Archiv für Januar 2015

Tourismusmesse Fitur: Bürgermeister wirbt für Calpe

Auf der internationalen Tourismusmesse FITUR in Madrid warb Calpes Bürgermeister César Sánchez für Calpe.

fitur_sanchez

Er sagte unter anderem: Calpe bietet den besten Tourismus an der Costa Blanca, weil es ein perfektes Ziel für Wochenend-Ausflüge und Ferien-Aufenthalte ist“. Sánchez sagte weiter: „Calpe kombiniert Gastronomie, Strände, eines der größten Hotels an der Costa Blanca, ist als Ziel auf viele Veranstaltungen vorbereitet, hat kulturell und archäologisch viel zu bieten. Sie können nicht mehr verlangen“.

 

 

Die “Vuelta” führt 2015 durch Calpe

Der Verlauf der diesjährigen Radrennfahrt “Vuelta Ciclista a España” führt auch durch Calpe.

Die neunte Etappe am 30. August wird die erste in der Comunidad Valenciana sein, wobei allein in der Provinz Alicante 168,3 Kilometer gefahren werden. Die Etappe beginnt in Torrevieja und führt dann bis zum Cumbre Del Sol in Benitachell. Der Streckenverlauf: Torrevieja – Guardamar el Segura- Santa Pola- Alicante- San Juan de Alicante- El Campello- Villajoyosa-Benidorm- Calpe– Moraira- Alto Cumbre del Sol (Benitachell)- Benitachell (El Poble Nou de Benitatxell)- Teulada- Jávea- Alto Cumbre del Sol (Benitachell) – das Ziel dieser Etappe.

Calpe: Stadtrat veröffentlicht alle Verträge seit 2011

Calpes Stadtrat veröffentlicht auf der städtischen Webseite calp.es alle kommunalen Verträge seit 2011.

cv

Bürgermeister César Sánchez sagte, dies sei Teil der Transparenz-Kampagne seiner Regierung, die es den Bürgern ermöglichen soll, nachvollziehen zu können, wofür die Stadt Geld ausgibt und welche Verträge geschlossen werden. Sánchez sagte, es „ist notwendig, dass die Bürger der Stadt dies aus erster Hand wissen, um der Verwaltung und dem Management das nötige Vertrauen entgegen bringen zu können.“

Calpe: Verein für Bürgerschutz aktiv

Der lokale Verein für Bürgerschutz hat im Jahr 2014 die Zahl seiner geleisteten Dienste in Calpe verdoppelt.  Im Laufe von 2014 haben die 18 Freiwilligen, aus denen der Verein gebildet wird, mehr als 100 Dienste geleistet.

Neues zur Neuregelung Führerschein in Spanien

Neues zur Anerkennung, Umschreibung und Geltungsdauer deutscher Führerscheine in Spanien:
Grundlage für die gegenseitige Anerkennung von Führerscheinen, die von den Mitgliedstaaten der EU ausgestellt wurden, ist die am 19.01.2013 in Kraft getretene Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20.12.2006, die mit dem Real Decreto 818/2009 vom 08.05.2009 in spanisches Recht umgesetzt wurde.

Danach werden deutsche Führerscheine in allen Mitgliedsstaaten der EU grundsätzlich anerkannt.

Ausnahmen gelten für Führerscheine, deren Inhaber noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie für die nationalen Klassen M, L, S und T, die in anderen Mitgliedstaaten nicht anerkannt werden müssen.

Was sind nun die Fakten? Nach letzter Auskunft des deutschen Konsulates sieht die abschliessende Regelung so aus:

Deutsche Führerscheine mit einer befristeten Gültigkeitsdauer von 15 Jahren sind in Spanien anerkannt und müssen erst nach Ablauf der 15-jährigen Gültigkeitsdauer in einen spanischen Führerschein umgetauscht werden.

Deutsche Führerscheine ohne eine befristete Gültigkeitsdauer, deren Inhaber seit Inkrafttreten der EU-Richtlinie ihren Wohnsitz seit mehr als 2 Jahren in Spanien haben, unterliegen in Bezug auf Gültigkeitsdauer und Eignungstest den spanischen Rechtsvorschriften.
Dies bedeutet, dass Inhaber von deutschen Führerscheinen, die ihren Wohnsitz vor dem 19. Januar 2013 nach Spanien verlegt haben und über einen unbefristeten Führerschein verfügen, diesen ab dem 19. Januar 2015 bei der zuständigen spanischen Straßenverkehrsbehörde (Jefatura de Tráfico) in einen spanischen Führerschein umtauschen müssen.

Diese Regelungen treffen auch auf Personen zu, die neben ihrem spanischen Wohnsitz zusätzlich auch noch in Deutschland amtlich gemeldet sind.

Hoffen wir, dass dies nun die endgültige und verbindliche Aussage zu diesem Thema ist.

Calpe: Creativ Club feiert Karneval

Der Creativ Club Calpe (CCC) läd zu seinen Karnevalveranstaltungen ein. Den Beginn markiert die Karnevalssitzung am 31. Januar im Calper SH-Hotel. Einlass ist dort ab 19.00 Uhr, Beginn ist um 20.11 Uhr. Die Weiberfastnacht findet am 12. Februar – auch im SH Hotel Calpe – statt. Einlass auch hier ab 19.00 Uhr, Beginn um 20.11 Uhr. Karnevalshöhepunkt ist dann Sonntag, der 22. Februar 2015. Dann findet die sogenannte Fiesta de Carnaval im Hotel Diamante Beach statt. Einlass ist dort ab 17.30 Uhr, Beginn um 19.11 Uhr. Der Einritt kostet 7,50 Euro. Karten für dieses event kann man reservieren bei Gaby Schäfer (Tel.: 687560547) oder per email an: g.schafer@ccc-calpe.es