Archiv für März 2017

Calpe baut Freizeitgelände in Gargasindi

Im Stadtteil Gargasindi (Nähe Club de Tenis) hat die Stadt Calpe mit der Errichtung eines Freizeitparks auf einer Fläche von 12.000 Quadratmetern begonnen. Nach Fertigstellung sollen auf dem Gelände, das auch mit einer Bühne und Installationsmöglichkeiten für Festzelte ausgestattet wird, zukünftig Feste wie das Oktoberfest und andere Veranstaltungen stattfinden. Auch ein Kinderspielplatz und Toilettenanlagen sollen installiert werden. An den Kosten der Baumassnahmen beteiligt sich die Provinz Alicante mit 250.000 Euro.

Calpe prüft ausländische Residenten

Angestellte der Stadt Calpe werden in den nächsten Wochen in Calpe unterwegs sein, um ausländische Residenten aufzusuchen und dazu zu bewegen, ihre (gesetzlich vorgeschriebene) Einschreibung in das städtische Melderegister zu erneuern oder vorzunehmen. Das Rathaus teilte mit, dass die Mitarbeiter der Stadt sich mit einer Identitätskarte mit dem Logo der Stadt und einer mehrsprachigen Authorisierung ausweisen werden. Datenschutz und Vetraulichkeit der ehobenen Daten seien gewährleistet, so das Rathaus.