Calpe: Sturmschäden an den Stränden weitgehend beseitigt

Pünktlich vor der Ankunft der Osterurlauber in Calpe hat die Stadt die meisten durch die Frühjahrsstürme entstandenen Schäden an den Stränden beseitigt. Unter anderem wurden 5000 Tonnen Sand aufgeschüttet. Der Sand stammt aus den Mengen an Sand und Algen, die Calpe in den letzten Jahren bei Starndreinigungen gesammelt hat. Dieser Sand wurde mit einer Siebmaschine behandelt, gefiltert und gereinigt und nun zurück an den Strand gebracht. Auch die Fussdurchen wurden weitestgehendst wieder instandgesetzt.

Jetzt Ferienhaus buchen