Calpe: Unfall am Kreisverkehr – 15 kg Marihuana sichergestellt

Die Lokalpolizei Calpe hat den Fahrer eines Fahrzeugs festgenommen, bei dem nach einem Unfall etwa fünfzehn Kilo Marihuana im Kofferraum entdeckt wurde.

Der Vorfall ereignete sich gestern früh am Nachmittag, als das Fahrzeug in einen schweren Unfall an der südlichen Zufahrt von Calpe (Kreisverkehr „Refugio del viento“), verwickelt wurde.

Die örtliche Polizei bemerkte einen starken Geruch aus dem Inneren eines der am Unfall beteiligten Fahrzeuge und liess daraufhin den Kofferaum öffnen, wo sie dann etwa fünfzehn Kilo Marihuana in einem Müllsack und zwei weiteren großen Säcken fand.

Der Fahrer wurde von der örtlichen Polizei sofort verhaftet und an die Guardia Civil übergeben.

Jetzt Ferienhaus buchen