Calpe: wieder mehrere Verletzte bei Stiertreiben

Bein diesjährigen Stiertreiben anläßlich der Fiesta „Virgen de las Nieves“ wurden wieder mehrere Besucher verletzt.

calpe stiertreiben 2017

Ein 37-jähriger Besucher aus Valencia verließ die Absperrung und fotografierte mit dem Mobiltelefon. Ein Stier attackierte ihn, durchbohrte dabei seinen Oberschenkel und schleuderte den Mann durch die Luft. Der Verletzte wurde mit starken Blutungen und gebrochenem Kiefer ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Besucher wurden beim Zieleinlauf der Stiere ebenfalls verletzt. Einen erwischte es am Oberschenkel, ein zweiter wurde von einem Stier durch die Luft geschleudert.

Bleibt anzumerken, wann dieser gefährliche Unfug – und diese Tierquälerei – auch in Calpe wohl endlich ein Ende haben…

 

 

Jetzt Ferienhaus buchen