Feuer in Benitachell und Jávea: Brand weitgehend gelöscht oder unter Kontrolle

Weithin zu sehen waren gestern auch von Calpe aus grosse schwarze und graue Rauchwände (wir berichteten). Mehr als 20 Löschflugzeuge und Hubschrauber waren bis in den späten Abend hinein im Einsatz, um die verheerenden Feuer in Benitachell und Jávea zu löschen.

Insgesamt waren mehr als 400 Einsatzkräfte beteiligt, darunter ca. 200 Soldaten. Mehr als 1.400 Menschen wurden in und um Jávea und in mehreren Urbanisationen in Benitachell evakuiert.

350 Hektar Land wurden von den Flammen bisher vernichtet. Ein großer Anteil betrifft das Naturschutzgebiet in der Granadella von Jávea.

Keine Zweifel gibt es, dass die Feuer absichtlich gelegt wurden.

Nachtrag der Redaktion: auch BILD berichtet online über die Brände.

Jetzt Ferienhaus buchen