Calpe: Tipps zum Wochenende

Neben dem kulinarischen Angebot „Street Food“ auf der Plaza Mayor gibt es dieses Wochenende in Calpe zwei weitere Veranstaltungs-Tipps:

Samstag, 19. August 2017, ab 19.30 Uhr

Mini Disco am Plaza Central

sowie auch am kommenden Samstag, 19.8.2017 am Plaza Colon ab 20.30 das live-event

“ DÍA DEL EURO “  GREASE EL MUSICAL

 

Spanien: Flughafen Chaos wegen Streik?

Mitarbeiter der spanischen Flughafenbetreiber „Aena“ und „Enaire“ wollen mit einem landesweiten Streik ab dem 15. September für bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne protestieren. Dies hat die Gewerkschaft „UGT“ (Unión General de Trabajadores) angekündigt. Das Sicherheitspersonal des Flughafens Barcelona befindet sich schon seit Montag in einem unbefristeten Streik. Der nun angekündigte landesweite Streik soll 25 Tage dauern und wird dann auch die Flughäfen Alicante und Valencia betreffen.

Motorradunfall zwischen Calpe und Benissa – Fahrer schwer verletzt

Schweren Verletzungen zog sich am vergangenen Freitag, den 11. August 2017, ein Motorradfahrer zu, der auf der Nationalstrasse N 332 zwischen Calpe und Benissa ausgerutscht und gestürzt war. Der Fahrer war ohne Helm und Schutzkleidung unterwegs und verlor in einer der Kurven wohl die Kontrolle über sein Motorrad. Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Denia gebracht.

Calpe: wieder mehrere Verletzte bei Stiertreiben

Bein diesjährigen Stiertreiben anläßlich der Fiesta „Virgen de las Nieves“ wurden wieder mehrere Besucher verletzt.

calpe stiertreiben 2017

Ein 37-jähriger Besucher aus Valencia verließ die Absperrung und fotografierte mit dem Mobiltelefon. Ein Stier attackierte ihn, durchbohrte dabei seinen Oberschenkel und schleuderte den Mann durch die Luft. Der Verletzte wurde mit starken Blutungen und gebrochenem Kiefer ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei weitere Besucher wurden beim Zieleinlauf der Stiere ebenfalls verletzt. Einen erwischte es am Oberschenkel, ein zweiter wurde von einem Stier durch die Luft geschleudert.

Bleibt anzumerken, wann dieser gefährliche Unfug – und diese Tierquälerei – auch in Calpe wohl endlich ein Ende haben…

 

 

Altea: Großes Feuerwerk am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag findet wieder das weit über die Costa Blanca hinaus bekannte große Feuerwerk „Castell de l’Olla de Altea“ statt.

Offizieller Beginn des Feuerwerks ist am Samstag, 12. August 2017 um 24:00 Uhr in Altea an der Playa de la Olla.

Es werden zur 31. Ausgabe dieses events wieder mehr als 50.000 Besucher erwartet – also, rechtzeitige Anreise am späten Nachmittag ist sinnvoll, wenn man noch einen guten (Park-) und Sicht-Platz ergattern will.

 

Calpe: Frei-Kino-Programm Calpe im August 2017

In Calpe werden im August folgende Filme gratis am Strand gezeigt:

15. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa de la Fossa Strand

Mascotas – 87 Minuten, Animation

_________________________________________________

17. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa Arenal (Bol) Strand:

600 Millas – 85 Minuten, Thriller, ab 12 Jahre

_________________________________________________

22. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa de la Fossa Strand:

Buscado a Dori – 103 Minuten, Animation

_________________________________________________

24. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa Arenal (Bol) Strand:

Pixels – 105 Minuten, Comedy-Since Fiction, ab 7 Jahre

_________________________________________________

29. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa de la Fossa Strand:

Kung Fu – Panda 3 – 95 Minuten, Animation

_________________________________________________

31. August, 22.00 Uhr. Frei-Kino am Playa Arenal (Bol) Strand:

Escuadrón Suicida – 130 Minuten, Action, ab 12 Jahre

Guadalest: Brand weitgehend unter Kontrolle

Ein Großaufgebot an Löscheinheiten aus der Luft und zu Lande hat am Dienstag, den 26. Juli 2017, die Ausbreitung eines Waldbrandes im Valle de Guadalest verhindert.

Fotos: © Protección Civil

Es mussten zwar 14 Menschen wegen der Gefahr von Rauchvergiftungen aus ihren Häusern evakuiert werden, aber der Brand-Schaden konnte nach Angaben der Löschmannschaften vor Ort schlussendlich auf einen Bereich von ca. 20 Hektar begrenzt werden, ohne dass Häuser in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Nach Angaben der Löschmannschaften ist das Feuer trotz gestern weiterhin schwelender kleinerer Brandherde mittlerweile komplett unter Kontrolle. Was den Brand verursacht hat, ist noch unbekannt und soll nun untersucht werden.